Arbeitsgruppe

Maciej Sójka

Maciej Sójka

Rechtsberater

Rechtsberater. Gründer der Kanzlei. Er studierte Rechtswissenschaften an der Adam-Mickiewicz-Universität in Poznań. Er war Rechtsberater bei der Bezirksrechtsanwaltskammer in Poznań. Über 15 Jahre Erfahrung in der anwaltlichen Tätigkeit, einschließlich der rechtlichen Betreuung ausländischer Unternehmer. Ein geschäftlicher Zugang zum Recht. Erfahrungen sammelte er in einer renommierten Anwaltskanzlei und anschließend in einer Anwaltskanzlei unter Poznań Fast von Beginn seiner beruflichen Laufbahn an betreute er sowohl wirtschaftsrechtliche Unternehmen als auch Privatpersonen. Insbesondere im Bereich des Vertragsrechts (Verträge, Vereinbarungen, Verhandlungen etc.) sowie des Handelsrechts. Dann, als inhouse lawyer (interner Anwalt) der börsennotierten Gesellschaft, erbrachte er Rechtsdienstleistungen für die Unternehmensgruppe. Neben der Fortführung seiner Tätigkeit vor allem im Bereich des Handelsrechts (einschließlich Gesellschaftsrecht), des Arbeitsrechts und des Vertragsrechts hat er sich auch Kompetenzen im Bereich des Kapitalmarktrechts (laufende Berichte, Pflichten gegenüber der polnischen Finanzaufsichtsbehörde, usw.) und der Abwicklung von M&A-Transaktionen erworben. Seit 2010 führt die Rechtsberaterin Maciej Sójka eine Anwaltskanzlei, die sich vor allem auf die permanente und umfassende Rechtsberatung von Unternehmen konzentriert. Seitdem hat sich die Kanzlei von einem Einzelunternehmer zu einem Unternehmen mit einer etablierten Position auf dem Posener Rechtsdienstleistungsmarkt und einem bewährten Team von Rechtsanwälten entwickelt. Zu unseren Kunden zählen sowohl kleine und mittlere Unternehmen als auch einige der größten Unternehmen von Poznań Mitglied in Aufsichtsräten von Kapitalgesellschaften. Er hat zahlreiche Rechtsprojekte im Bereich der Restrukturierung von Verbindlichkeiten, Handelsverträgen, Inkasso, Bankrecht, Energierecht und M&A-Transaktionen erfolgreich abgeschlossen. Rechts- und Unternehmensberater der Vorstände von Kapitalgesellschaften. Privat ein Ehemann und Vater von drei wunderbaren Töchtern. Seine Leidenschaft ist Motorisierung, Motorradfahren und Sport, insbesondere Tennis, Golf und Straßentraining. Fan von Italien.

Iwona Kęsik-Sójka

Iwona Kęsik-Sójka

Fürsprecherin

Anwältin. Sie absolvierte das Jurastudium an der Universität A. Mickiewicz in Poznań und verteidigte ihre Masterarbeit mit dem Titel "Strafrechtliche Verletzungen durch Mitglieder der Organe von Kapitalgesellschaften gemäß Art. 296 des Zivilgesetzbuches". Sie absolvierte ein Referendariat bei der Rechtsanwaltskammer Großpolen in Poznań. Sie sammelte Erfahrungen in Anwaltskanzleien und Büros von Rechtsberatern. Sie gibt Kurse für Jurastudenten im Bereich des Zivilverfahrens. In ihrer Praxis befasst sie sich mit Zivil-, Erb-, Familien- und Arbeitsrecht sowie mit dem Bildungsrecht im weitesten Sinne. Privat ist sie Mutter von drei Töchtern und ihre Leidenschaft gilt dem Sport, insbesondere dem Fitness- und Skisport, dem Reisen sowie allen gesundheitsbezogenen Themen.

Łukasz Bogaczyk

Łukasz Bogaczyk

Rechtsberater

Rechtsberater der Bezirksrechtsanwaltskammer in Poznań. Er ist Absolvent der Juristischen Fakultät der Adam-Mickiewicz-Universität in Poznań und besitzt außerdem das Diplom eines Aufbaustudiums für Europarecht an der Adam-Mickiewicz-Universität in Poznań sowie ein Aufbaustudium für die Beschaffung und Abrechnung von EUSB-Mitteln in Poznań. Seit Beginn seiner beruflichen Laufbahn hat er sich auf Handels-, Zivil- und Bankrecht spezialisiert.
Er befasst sich vor allem mit Fragen der rechtlichen Beurteilung von Handels- und Bankverträgen, mit Fragen der Eigentumsumwandlung sowie mit persönlichen Veränderungen in Kapitalgesellschaften. Als Person, die fließend Englisch spricht, koordinierte er in seiner Praxis auch die Rechtsberatung für Unternehmen mit ausländischem Kapital. Privat ein Fan von guter Literatur und Sport.

Krzysztof Smoliński

Krzysztof Smoliński

Rechtsanwalt

Absolvent der Adam-Mickiewicz-Universität in Poznań. Sein Vorteil ist die über 20-jährige Erfahrung in der Durchführung und Koordination von Standortverfahren und der Einholung von Baugenehmigungen für verschiedene Arten von Projekten, auch solche, die erhebliche Auswirkungen auf die Umwelt haben können, sowie in der Begutachtung von Bauvorhaben und Landnutzungskonzepten. Die langjährige Mitgliedschaft in Institutionen wie der Maria Skłodowska-Curie Polish Society for Radiation Research und der Polish Society for Electromagnetic Applications ermöglicht eine kontinuierliche Aktualisierung der Kenntnisse, unter anderem auf dem Gebiet des Umwelt- und Gesundheitsschutzes der Bevölkerung vor nichtionisierender elektromagnetischer Strahlung. Er ist Bevollmächtigter von Unternehmen wie Orange Polska S.A., T-mobile Polska S.A. und NetWorks! Sp. z o.o. im Rahmen von Verwaltungs- und Gerichtsverfahren. Er ist spezialisiert auf das weit verstandene Umweltrecht, die Raumentwicklung und das Bauwesen. Privat ist er Trimixtaucher und Normoxic Trimix Instruktor sowohl am Closed Circut Rebreather als auch am Open Circut in einer der anerkanntesten technischen Organisationen - International Association of Nitrox and Technical Divers (IANTD) und International Scuba Schools Federation (ISSF). Seine Leidenschaft gilt vor allem dem technischen Wracktauchen und der Unterwasserfotografie.

Tomasz Schulz

Tomasz Schulz

Sozialversicherung Spezialist

Absolvent der Hochschule für Bankwesen in Posen. 15 Jahre Erfahrung in der Sozialversicherungsanstalt, davon 8 Jahre als Sozialversicherungsinspektor. Rund 480 Kontrollen wurden durch ihn (sowohl in kleineren Unternehmen als auch in mittelständischen Unternehmen und großen Kapitalgesellschaften) durchgeführt. Kontrollen im Rahmen der Berechnung der Sozialversicherungs-, Gesundheits-, Arbeitsfonds- und Fonds für garantierte Leistungen an Arbeitnehmer-Beiträge wurden auch in verschiedenen Institutionen durch ihn durchgeführt, z. B. in Büros, Gemeindeamten, Gerichten, Schulen, Steuerbehörden, usw.

Agata Wesołowska

Agata Wesołowska

Rechtsanwaltsanwärterin

Referendarin bei der Bezirkskammer der Rechtsberater in Poznan. Absolventin der Fakultät für Rechts- und Sozialwissenschaften an der Hochschule für Pädagogik und Verwaltung Mieszko I in Poznań. In ihrer jetzigen Praxis befasst sie sich vor allem mit Unternehmensdienstleistungen, Zivilverfahren und arbeitsrechtlichen Fragen. Sie interessiert sich für das Zivilrecht, insbesondere für das weit verstandene Erbrecht, in dessen Bereich sie ihre Magisterarbeit verteidigt hat. Sie spricht Englisch und Italienisch. Privat ist sie eine Liebhaberin der schottischen Geschichte und der Tiere.

Karolina Kocłajda

Karolina Kocłajda

Assistentin