Arbeitsgruppe

Maciej Sójka

Maciej Sójka

Rechtsberater

Rechtsberater. Gründer der Kanzlei. Er studierte Rechtswissenschaften an der Adam-Mickiewicz-Universität in Poznań. Er war Rechtsberater bei der Bezirksrechtsanwaltskammer in Poznań. Über 15 Jahre Erfahrung in der anwaltlichen Tätigkeit, einschließlich der rechtlichen Betreuung ausländischer Unternehmer. Ein geschäftlicher Zugang zum Recht. Erfahrungen sammelte er in einer renommierten Anwaltskanzlei und anschließend in einer Anwaltskanzlei unter Poznań Fast von Beginn seiner beruflichen Laufbahn an betreute er sowohl wirtschaftsrechtliche Unternehmen als auch Privatpersonen. Insbesondere im Bereich des Vertragsrechts (Verträge, Vereinbarungen, Verhandlungen etc.) sowie des Handelsrechts. Dann, als inhouse lawyer (interner Anwalt) der börsennotierten Gesellschaft, erbrachte er Rechtsdienstleistungen für die Unternehmensgruppe. Neben der Fortführung seiner Tätigkeit vor allem im Bereich des Handelsrechts (einschließlich Gesellschaftsrecht), des Arbeitsrechts und des Vertragsrechts hat er sich auch Kompetenzen im Bereich des Kapitalmarktrechts (laufende Berichte, Pflichten gegenüber der polnischen Finanzaufsichtsbehörde, usw.) und der Abwicklung von M&A-Transaktionen erworben. Seit 2010 führt die Rechtsberaterin Maciej Sójka eine Anwaltskanzlei, die sich vor allem auf die permanente und umfassende Rechtsberatung von Unternehmen konzentriert. Seitdem hat sich die Kanzlei von einem Einzelunternehmer zu einem Unternehmen mit einer etablierten Position auf dem Posener Rechtsdienstleistungsmarkt und einem bewährten Team von Rechtsanwälten entwickelt. Zu unseren Kunden zählen sowohl kleine und mittlere Unternehmen als auch einige der größten Unternehmen von Poznań Mitglied in Aufsichtsräten von Kapitalgesellschaften. Er hat zahlreiche Rechtsprojekte im Bereich der Restrukturierung von Verbindlichkeiten, Handelsverträgen, Inkasso, Bankrecht, Energierecht und M&A-Transaktionen erfolgreich abgeschlossen. Rechts- und Unternehmensberater der Vorstände von Kapitalgesellschaften. Privat ein Ehemann und Vater von zwei wunderbaren Töchtern. Seine Leidenschaft ist Motorisierung, Motorradfahren und Sport, insbesondere Tennis, Golf und Straßentraining. Fan von Italien.

Iwona Kęsik-Sójka

Iwona Kęsik-Sójka

Fürsprecherin

Advokat. Sie schloss ihr Jurastudium an der A. Mickiewicz Universität in Poznań ab und verteidigte ihre Magisterarbeit zum Thema "Strafrechtliche Schäden durch Organmitglieder von Gesellschaften mit beschränkter Haftung nach Artikel 296 des Strafgesetzbuches".
Sie war Rechtsanwaltsanwärterin bei der Rechtsanwaltskammer Wielkopolska in Poznań. Sie hat Erfahrung in Anwaltskanzleien und Rechtsberatungskanzleien gesammelt.
Ihr Interessengebiet umfasst Fälle im Bereich des Wirtschaftsstrafrechts, d.h. Analyse des strafrechtlichen Haftungsrisikos von Vorständen und Aufsichtsräten von Kapitalgesellschaften, des Handelsrechts und des Zivilrechts.
Privat interessiert sie sich für Sport, insbesondere Fitness und Skifahren, Reisen und alle Gesundheitsthemen.

Łukasz Bogaczyk

Łukasz Bogaczyk

Rechtsberater

Rechtsberater der Bezirksrechtsanwaltskammer in Poznań.
Er ist Absolvent der Juristischen Fakultät der Adam-Mickiewicz-Universität in Poznań und besitzt außerdem das Diplom eines Aufbaustudiums für Europarecht an der Adam-Mickiewicz-Universität in Poznań sowie ein Aufbaustudium für die Beschaffung und Abrechnung von EUSB-Mitteln in Poznań.
Seit Beginn seiner beruflichen Laufbahn hat er sich auf Handels-, Zivil- und Bankrecht spezialisiert.
Er befasst sich vor allem mit Fragen der rechtlichen Beurteilung von Handels- und Bankverträgen, mit Fragen der Eigentumsumwandlung sowie mit persönlichen Veränderungen in Kapitalgesellschaften.
Als Person, die fließend Englisch spricht, koordinierte er in seiner Praxis auch die Rechtsberatung für Unternehmen mit ausländischem Kapital.
Privat ein Fan von guter Literatur und Sport.

Natalia Sankowska-Marek

Natalia Sankowska-Marek

Fürsprecherin

Rechtsanwältin bei der Anwaltskammer Großpolen in Posen.
Im Jahr 2012 schloss sie ihr Studium an der Fakultät für Recht und Verwaltung der Adam-Mickiewicz-Universität in Posen mit Auszeichnung ab. Im Jahr 2013 bestand sie die Prüfung Toles Higher.
Sie verfügt über mehr als 7 Jahre Berufserfahrung im Bereich der umfassenden Betreuung von Unternehmern und Privatkunden, die sie in einer Anwaltskanzlei und einer Anwaltskanzlei erworben hat.
Zu ihren Interessen gehören Restrukturierungsrecht und Bankrecht. Sie ist auch spezialisiert auf Entschädigungsfälle im Zusammenhang mit Verkehrsunfällen und auf die Einholung von Genehmigungen für Ausländer.
Privat liebt sie das Besteigen von Berggipfeln, das Angeln und die italienische Küche.

Dawid Grącki

Dawid Grącki

Rechtsanwaltsanwärter

Rechtsanwaltsanwärter des dritten Jahres bei der Bezirksrechtsanwaltskammer in Poznań.
Absolvent der Fakultät für Recht und Verwaltung der Adam-Mickiewicz-Universität in Poznań mit Abschluss in Rechtswissenschaften.
Er ist spezialisiert auf Zivil- und Strafrecht.
In der Kanzlei ist er für die Vorbereitung von Schriftsätzen in Gerichtsstreitigkeiten, die Vertretung von Mandanten unter der Aufsicht eines Rechtsberaters in Gerichtsstreitigkeiten, die Durchführung von Verfahren im Zusammenhang mit der laufenden Rechtsberatung von Unternehmen, die Durchführung von Rechtsaudits bei Personen, die personenbezogene Daten verarbeiten, sowie die Umsetzung von Rechtsnormen zum Schutz personenbezogener Daten (DSGVO) und die Erstellung von Rechtsgutachten zuständig.

Miłosz Dolata

Miłosz Dolata

Rechtsanwaltsanwärter

Anwaltspraktikant. Absolvent der Fakultät für Recht und Verwaltung der Universität Szczecin.
Während seines Studiums sammelte er Erfahrungen in Anwaltskanzleien, Anwaltskanzleien und Studentenrechtskliniken. Seine beruflichen Interessen liegen im Zivil- und Arbeitsrecht.
Privat interessiert an Fußball und Film.

Kinga Książkiewicz

Kinga Książkiewicz

Assistentin

Assistentin des Rechtsberaters. Sie studiert Jura an der Adam Mickiewicz Universität in Poznań.
Mitglied der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theorie und Rechtsphilosophie Zygmunt Ziembiński an der Fakultät für Recht und Verwaltung der Universität von Adam Mickiewicz in Poznań und dem Verein ELSA.
Ihr Interesse gilt auch dem Strafrecht.
In der Kanzlei ist sie unter anderem in Vollstreckungsverfahren und Forderungseintreibung tätig.
Privat ist sie eine Liebhaberin des Reisens und Kochens.